Donnerstag, 17. Dezember 2015

Maschenöffnung von Nylon-Netzwerk in trockenem und nassem Zustand

Im Zuge der Diskussion um eine neue Regelung für die Maschenöffnung (22mm) in der Krabbenfischerei haben wir uns intensiv mit dem Verhalten des Netzes in trockenem und nassem Zustand beschäftigt.

Es ist bekannt, dass Nylon sich ausdehnt wenn es nass wird. Das Ergebnis hat uns dennoch überrascht.

Der Einfachheit halber betrachten wir nur Netzwerk mit der Maschenweite (Knotenmitte – Knotenmitte) 12mm. Die Garnstärken 210/24, 210/27 und 210/30 werden am häufigsten in der Krabbenfischerei eingesetzt, daher haben wir Netztuch mit diesen Garnstärken durchgemessen.

Wir haben 60 Messungen je Garnstärke mit dem geprüften OMEGA Messgerät durchgeführt. Hier das Ergebnis im Überblick:

Messung der Maschenöffnung mit OMEGA

16.12.2015

Imprägniertes Netzwerk (neu)

Maschen-
weite

12mm

12mm

12mm

12mm

12mm

12mm

Garnstärke

210/24

210/24

210/27

210/27

210/30

210/30

Zustand

nass

trocken

nass

trocken

nass

trocken

Einheit

mm

mm

mm

mm

mm

mm

Mittelwert
Maschenöffnung

22,9

20,7

22,8

20,6

22,6

20,1

Vergleich in %

110,4

100

110,4

100

112,4

100

Fazit:

Die Maschenöffnung vergrößert sich durch das Wasser um ca. 10%. Im Laufe des Einsatzes der Netztücher wirken weitere Faktoren auf die Maschenöffnung ein. Die Maschen können durch Sand und Schmutz etwas verkleinert und durch Belastung noch etwas vergrößert werden. Hierzu werden wir in nächster Zeit weitere Messungen durchführen. 

Ihr Kommentar

Kommentare (5)

M
michael.engel@engel-netze.de | Vor 4 Jahren

Moin, bitte fühlt euch frei hier zu kommentieren. So können ggf. Fragen zu den Blogs beantwortet werden.

G
Gast | Vor 4 Jahren

Hallo, wurde auch 11mm Netztuch mit 210/21 Garnstärke gemessen?
Wenn ja könnten Sie bitte diese Ergebnisse auch Online stellen.

M
michael.engel@engel-netze.de | Vor 4 Jahren

Hallo,
wir haben 11mm in 210/21 auch gemessen, allerdings nur im trockenen Zustand. Hier hat es einen Mittelwert von 19,4mm ergeben.
Durchschnittlich vergrößert sich die Maschenöffnung durch das Wasser um ca. 10%, d. h. kalkulatorisch hat 11mm in 210/21 im nassen Zustand eine Maschenöffnugn von 21,4mm.

Abschließend können wir festhalten, dass die Maschenöffnung von 22mm nicht mit 11mm Netztuch erreicht werden kann.

Michael Engel

G
Gast | Vor 4 Jahren

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Da die Maschen Größe im gesamten Netz nicht kleiner als 20 mm bzw. 22 mm im Steert sein darf, ist das Netztuch im Unterblatt ja noch zu benutzen. Daher die Bitte um die Datenauswertung für 11 er Netztuch.
MfG

M
michael.engel@engel-netze.de | Vor 4 Jahren

Moin!
Das 11mm Netz haben wir nur trocken gemessen, die Maschenöffnung im nassen Zustand können wir daher nur errechnen und nehmen dafür die durchschnittliche Vergrößerung von 10% als Basis.
Hier die Ergebnisse im Überblick:
11mm Maschenweite | 210/21
Maschenöffnung: 19,4mm trocken / 21,4mm nass (kalkulatorisch)

11mm Maschenweite | 210/30
Maschenöffnung: 18,6mm trocken / 20,4mm nass (kalkulatorisch)

Alle Messwerte beziehen sich auf neues Material.